Riederalp, Allgäu

Unseren Rückzugsort RIEDERALP inmitten der Allgäuer Bergwelt erreichen wir vom Bahnhof in Immenstadt aus in etwa 20 Min. gemütlichen Fußwegs. Autoverkehr ist hier nur mit Ausnahmegenehmigung erlaubt. Wer nicht laufen mag, nimmt ein Taxi. Wir starten am Freitagnachmittag und machen uns am Sonntagnachmittag wieder auf den Heimweg.

Unsere Gastgeber betreiben die Riederalp als einen konsequent drogenfreien Platz: ohne Alkohol, Tabak und jedwede Art Drogen im Haus. Wer rauchen möchte, tut das draußen am Rauchereck. Oder sucht sich einen Platz in Immenstadt oder sonstig außerhalb, wie auch für ein Glas Wein oder ein Bier.

Zurück zum Einfachen, cosy & lecker mit veganer Vollpension

Die Zimmer in der Riederalp sind einfach eingerichtet. Die Toiletten und Duschen teilen sich die Bewohner je Etage, und in jedem Zimmer befindet sich ein Waschbecken mit Spiegel. Das assoziiert einen gewissen Jugendherbergs-Charme, doch ist die Einrichtung eines jeden Zimmers individuell und liebevoll gestaltet. Die Zimmer sind sehr gepflegt und sauber. Bettwäsche und Handtücher bringst Du selbst mit oder nimmst sie gegen einen kleinen Obolus von der Riederalp in Anspruch (6 Euro für Deinen Aufenthalt).

Einzelzimmer mit nur einem Bett gibt es, doch lässt sich jedes Zimmer als Einzelzimmer belegen. Die Mehrbettzimmer sind natürlich auch als solche zu nutzen, was den Übernachtungspreis für die Zimmerbewohner reduziert.

16.–18. März 2018 DETOX-Auszeit

Wir entgiften 2,5 Tage lang, die Riederalp-Köchinnen verwöhnen uns vegan. 
Etwa 14 Tage vor Seminarbeginn erhält jeder Teilnehmer eine Liste mit Empfehlungen zur Vorbereitung.